Entscheidung in der Stadtmeisterschaft

Nach 9 Runden konnte sich, wenn auch denkbar knapp, Ulrich Lippmann als Sieger der Stadtmeisterschaft hervortun. Er sicherte sich den Titel mit einem Sieg gegen Hermann Schmitz in der letzten Runde. Auch Alex Galas gewann seine letzte Partie gegen Wolfgang Krawczyk. In der Feinwertung fehlten ihm jedoch 2 Punkte zum Turniersieg. Den 3. Podestplatz konnte sich Vorjahressieger Bernfried Brummer holen. Die Plätze 4 bzw. 5 erkämpften sich Ilie Vaduva und Eduard Klokgammer, die durch die Feinwertung den Podestplatz verpassten.

Eduard Klokgammer erhält den Ratingpreis des 4 Viertels. Den Preis des 3 Viertels sicherte sich Richard Löwe. Ivan Popovici wird mit dem Sonderpreis des 2. Viertels belohnt.

Die Siegerehrung findet am Mittwoch dem 11.Dezember ab 19.30 Uhr im Clubheim statt. Auch die Sieger der vorhergehenden Turniere in diesem Jahr, der Vereinsmeisterschaft und des Paul Bemboom-Turnier erhalten Pokale und Urkunden.

Ebenso werden die Gewinner der Inclusionsgruppe geehrt.

Im Anschluss wird noch ein Blitzturnier gestartet, wer sein Können nochmal testen will, hat hier die Gelegenheit. Alle, auch Nichtmitglieder,  sind zu diesem Abend bzw. Blitzturnier eingeladen.

Offene Stadtmeisterschaft Runde 8

Der Ausgang um die Meisterschaft ist immer noch völlig offen. An der Tabellenspitze hat sich nach dieser Runde nichts geändert. Die ersten 3 Plätze belegen Ulrich Lippmann vor Alex Galas und Bernfried Brummer. Theoretische Chancen auf den Turniersieg haben noch Ilie Vaduva und Eduard Klokgammer.

Ulrich Lippmann holte sich den Punkt nach einer kampflosen Partie. Alex Galas konnte seine Partie gegen Ivan Popovici für sich gewinnen. Die mit Spannung erwartete Spitzenpartie Bernfried Brummer gegen Eduard Klokgammer endete Remis.

In der Ratingwertung nach DWZ bleibt alles wie nach der vorherigen Runde. Ivan Popovici behält die Führung im 2. Viertel. Richard Löwe im 3. Viertel. Klar in Führung, also uneinholbar, darf Eduard Klokgammer sich auf diesen Zusatzpreis im 4. Viertel freuen.

Offene Stadtmeisterschaft Runde 7

Bei der Spitzenpartie Ivan Popovici gegen Bernfried Brummer musste der Tabellenführer nach Verlängerung der Partie und fast 90 Zügen aufgeben. Bernfried Brummer konnte sich somit auf den 3. Platz vorarbeiten. Ulrich Lippmann holte sich mit einem Sieg gegen Michael Hebbelmann die Tabellenführung zurück. Den 2. Platz sicherte sich nun Alex Galas.

In das Quartett der 4 Punktbesten reihte sich. jetzt Eduard Klokgammer ein. Seine bevorstehende Partie gegen Bernfried Brummer verspricht Spannung.

Auch beim 2. Spitzenduell Ivan Popovici gegen Alex Galas wird sich im Hinblick auf die Meisterschaft was tun.

Die zusätzliche Ratingwertung diesesTurniers wird nach DWZ-Gruppen durchgeführt. Hier erhalten die Besten des 2. Viertels bzw. 3. und letzten Viertels Extrapreise. In der Gruppe des 2. Viertels führt zZt. Ivan Popovici, im 3. Viertel Richard Löwe und in der letzten Gruppe Eduard Klokgammer.

Offene Stadtmeisterschaft Runde 6

Dieser Turniertag brachte nun einen Wechsel in der Führung.

Neuer Spitzenreiter ist vorerst Ivan Popovici aus Aschendorf, der mit seiner Partie gegen Hermann Schmitz den Punkt holen konnte.

Den 2. Platz konnte Ilie Vaduva verteidigen. Remis gegen Bernfried Brummer.

Der bisherige Spitzenreiter Ulrich Lippmann liegt, vorerst zumindest, auf Platz 3

Der Ausgang um die Stadtmeisterschaft ist noch völlig offen.

Gute Chancen haben auch noch Alex Galas und Bernfried Brummer, von denen jeder punktgleich mit Ulrich Lippmann ist. Da ist auch noch Neuzugang Eduard Klokgamer der die Überraschung des Turniers ist. Auch er hat bereits 4 Punkte gesammelt. Wegen der Feinwertung muss er sich noch mit Platz 6 zufrieden geben.