Zwei Titel bei Niedersächsischer LJEM

Vom 13. bis 19. April 2019 fand auf Norderney die niedersächsische Landeseinzelmeisterschaft der Jugend (LJEM) statt, Papenburg stellt mit Sören Evering (U14) und Andreea Rocncea (U12w) zwei Niedersachsenmeister.

In der Alterklasse U14 konnte sich Sören Evering mit 8 aus 9 Punkten souverän mit einem Punkt Vorsprung den Titel des Landesmeisters 2019 sichern. Er war als Erster der Setzliste in das Turnier gestartet, hat lediglich zwei Remis zugelassen und mit dem Titel auch die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft erspielt.

In ähnlicher Manier hat Andreea Roncea den Turnierverlauf in der Altersklasse U12w beherrscht und mit einem Remis gegen die Zweite der Setzliste in der letzten Runde Titel und Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft sichergestellt. Maja Kube, die ebenfalls in der Klasse U12w angetreten ist, hatte mit dem Ausgang des Turniers nichts zu tun.

Die Altersklassen U14w und U16w haben ein gemeinsames Turnier gespielt, aus Papenburg sind Enna Evering (U14w) und Anna Rosenboom (U16w) angetreten. Die fünf spielstarken U14-Mädchen haben sich im Verlauf des Turnieres einen harten Kampf um den Titel und die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft geliefert, Enna landete dabei auf dem viertem Platz. Anna hatte gegen die erfahrenen U14 Mädchen das Nachsehen und mit dem Ausgang des Turnieres nichts zu tun.

Kira Evering ist im offenen Turnier angetreten, in dem die älteren Jugendlichen und Betreuer mitgespielt haben. Mit 4.5 Punkten aus neun Runden landete sie letztlich im Mittelfeld der Tabelle.

von links: Die neuen Niedersachsenmeister Sören Evering (U14) und Andreea Roncea (U12w)